Nicaragua – eine Zeitreise



Nicaragua ist geprägt durch Erbeben und politische Wirren – Revolution, Bürgerkrieg, an der Grenze zu Honduras soll es wieder Rebellen geben. Menschen die nach Nicaragua ausgewandert sind sagen begeistert, hier sei es wie vor 50 Jahren. Obwohl das Land nach Haiti das zweitärmste Land der westlichen Hemisphäre ist, wirken die Menschen freundlich, zufrieden und nicht gestresst, schreibt taz-Reporter Henning Kober in seinem Reisebericht. Es gibt Strände, Regenwald, Vulkane und Kaffeeplantagen.
taz.de

Die besten Reisegeschichten

Entdecker-Newsletter

Trage Dich hier für meinen kostenlosen, monatlichen Newsletter mit der Sammlung der schönsten Reise-Geschichten im Netz.

© 2012 Sneek
Powered by WordPress, Endless & Sneek