Mit dem Hausboot durch Berlin



Berlin eine hektische Stadt? Auf dem Teltowkanal jedenfalls spürt man an diesem heissen Sommermorgen nichts davon. Wo Berlin beginnt und wo das Umland aufhört, ist zwischen Industriebrachen und urbaner Wildnis nicht zu erkennen. Wer von Potsdam her über den Glienicker See auf den Hafen Tempelhof zufährt, sieht Berlin von hinten. Die deutsche Hauptstadt vom Schiff aus zu erkunden, hat einen eigenen Reiz. Denn Berlin ist eine Wasserstadt. Zwölf schiffbare Wasserstrassen mit einer Gesamtlänge von fast 200 Kilometern durchziehen sie unter 1000 Brücken und durch 18 Schleusen.
nzz.ch

Die besten Reisegeschichten

Entdecker-Newsletter

Trage Dich hier für meinen kostenlosen, monatlichen Newsletter mit der Sammlung der schönsten Reise-Geschichten im Netz.

© 2012 Sneek
Powered by WordPress, Endless & Sneek