Luke Skywalkers Insel



Auch der aktuelle Star-Wars-Film bietet Kulissen, die nicht in fernen Galaxien, sondern ganz irdisch auf unserem Planeten liegen und besucht werden können. So die Insel Skellig Michael, die als Versteck von Luke Skywalker in „Das Erwachen der Macht“ und „Die letzten Yedi“ eine große Rolle spielt. Die rauhe, einer Pyramide ähnliche Insel liegt zwölf Kilometer vor der Küste Irlands. Seitdem kommen die Touristen in Scharen und in dem kleinen Pub am Hafen können sie sich ein Portmagee Bier im Skywalker-Stil zapfen.
sueddeutsche.de