Die Gletscher von Patagonien

Foto: Philip Oyarzo Calisto, flickr.com, CC BY-NC-SA 2.0

Spektakulär ragen die Eiswände in den Himmel. Die Ureinwohner Patagoniens fürchteten das Eis. Heute haben die Chilenen eher Angst, dass es verschwindet. Denn der Gletschertourismus ist zu einem wichtigen Geschäft in dieser windumtosten Ecke der Welt geworden. Da sehr viel kühles Wasser die Eismassen umgibt, leiden die Gletscher hier vergleichsweise wenig unter der globalen Erwärmung.
sueddeutsche.de

Kommentar verfassen

Die besten Reisegeschichten

Entdecker-Newsletter

Trage Dich hier für meinen kostenlosen, monatlichen Newsletter mit der Sammlung der schönsten Reise-Geschichten im Netz.

© 2012 Sneek
Powered by WordPress, Endless & Sneek