Familie

Mit dem Hausboot durch Berlin

Berlin eine hektische Stadt? Auf dem Teltowkanal jedenfalls spürt man an diesem heissen Sommermorgen nichts davon. Wo Berlin beginnt und wo das Umland aufhört, ist zwischen Industriebrachen und urbaner Wildnis nicht zu erkennen. Wer von Potsdam her über den Glienicker See auf den Hafen Tempelhof zufährt, sieht Berlin von hinten. Die deutsche Hauptstadt vom Schiff aus zu erkunden, hat einen eigenen Reiz. Denn Berlin ist eine Wasserstadt. Zwölf schiffbare Wasserstrassen mit einer Gesamtlänge von fast 200 Kilometern durchziehen sie unter 1000 Brücken und durch 18 Schleusen.
nzz.ch

Juli 23rd, 2016 Deutschland, Erlebnisreisen, Familie, Newsletter

Aigüestortes-Nationalpark

Bergseen, Wasserfälle, Kletterfelsen: Wo einst Diktator Franco auf die Jagd ging und Staudämme bauen ließ, liegt heute einer der vielseitigsten Nationalparks der Pyrenäen. Es ist ein besonderer Nationalpark. Wegen des wasserundurchlässigen Granits gibt es hier mehr als 200 Gebirgsseen, unzählige Bäche und Wasserfälle. Aigüestortes bedeutet „verschlungene Wasser“. Dazu kommen Stauseen, die teilweise immer noch zur Stromproduktion genutzt werden. Eigentlich unvereinbar mit einem Nationalpark. Aber der Park entstand auch auf recht unkonventionelle Weise. Diktator Franco richtete ihn per Dekret im Oktober 1955 ein. Das meiste Land war in Privatbesitz, wurde zur Forstwirtschaft und Stromproduktion durch Wasserkraft genutzt. Das scherte den Diktator wenig. Es gibt die Legende, wonach der fanatische Jäger kurz zuvor einen Absturz seines Jeeps von einer der eigens für ihn gebauten Bergstraßen überlebt hatte und aus Dankbarkeit das Gebiet unter Schutz stellte.
sueddeutsche.de

Juli 19th, 2016 Erlebnisreisen, Europa, Familie, Newsletter, Sport

Marge Espineda, flickr.com, CC BY 2.0

Palawan ist die schönste Insel der Welt

So stellt man sich das Paradies vor: Klares Wasser schlägt sanft auf den feinsandigen, weißen Strand, Berge bieten atemberaubende Aussichten und märchenhafte, versteckte Lagunen laden zum Baden und Tauchen ein. Kein Wunder, dass die Leser des US-Reisemagazins „Travel and Leisure“ dieses Eiland zur schönsten Insel der Welt gekürt haben. Sie bewerteten bei ihrer Wahl die Natur und die Strände, aber auch die Freundlichkeit der Einwohner und das Essen, die Sehenswürdigkeiten und möglichen Aktivitäten.
welt.de

Juli 10th, 2016 Asien, Erlebnisreisen, Familie, Newsletter, Sport

LID, flickr.com, CC BY-SA 2.0

Schloss Lenzburg im Aargau

Über Lenzburg thront das gleichnamige Schloss, das in der Schweizer Geschichte eine wichtigere Rolle spielte. Im Jahr 1415, genau vor 600 Jahren, vertrieben die Eidgenossen die Habsburger aus ihren Stammlanden im Aargau.In jüngerer Zeit gehörten unter anderen der deutsche Schriftsteller Frank Wedekind oder der nordamerikanische Polarforscher Lincoln Ellsworth zu den Bewohnern und haben ihre Spuren hinterlassen. Heute befindet sich das Schloss Lenzburg im Besitz des Kantons sowie der Stadt und hat sich einen Namen als Museum gemacht, in dem Geschichte gut verständlich und kindergerecht aufbereitet wird.
nzz.ch

Mai 16th, 2015 Europa, Familie

Jason Bagley, flickr.com, CC BY-SA 2.0

Flohmarkt an der Old Biscuit Mill in Kapstadt

Unter der Woche ist die Old Biskuitt Mill die Heimstatt von Restaurants, Designer-Läden, Modegeschäften, Galerien, Antiquitätenhändlern und der Fabrik mit gläserner Produktion von Schokolade. Das restaurierte Gelände der früheren Keksfabrik ist riesengroß und sehr verwinkelt. Der Flohmarkt am Samstag ist ursprünglich aus einer Nachbarschaftsaktion entstanden, mittlerweile aber über die Grenzen des Kapstadter Stadtteil Woodstocks hinaus bekannt. Hunderte Menschen schieben sich an verschiedenen Ständen auf dem “Neighbourgoods Market” vorbei. Man darf sich vor Menschenmassen nicht fürchten. Feilgeboten werden Lederwaren, Kleidung, Kunst und ein unendliches Angebot an Speisen und Getränken.
a-travel.o.de

Mai 14th, 2015 Afrika, Familie

Allie_Caulfield, flickr.com, CC BY 2.0

Freizeitparks in Kalifornien

Micky Mouse ist so etwas wie der Archetyp der amerikanischen Unterhaltungskultur, die von Kalifornien aus die ganze Welt erobert hat. In Disneyland in Anaheim ist die berühmte Comicmaus zu Hause. Doch im „Sunshine State“ an der amerikanischen Westküste gibt es gleich ein knappes Dutzend Vergnügungsparks. Legoland California wurde 1999 in Carlsbad eröffnet und ist etwa halb so groß wie das Disney-Imperium in Anaheim. Das Highlight sind natürlich die 30.000 Legomodelle aus 60 Millionen Plastiksteinen. In San Diego wurde 1964 die erste Filiale des Themenparks Seaworld eröffnet, mit Karussells, Freiluft-Aquarien und Delfinarium. In dem maritimen Zirkus spielen Orcas die Hauptrolle. Ursprünglich sollten die Universal Studios in Hollywood einen Einblick in die Arbeit des Filmstudios liefern, heute ist das Gelände einer der meistbesuchten Themenparks der USA.
fr-online.de

April 24th, 2015 Entertainment, Familie, Nordamerika

Antonio Cinotti, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

Osterprozessionen in Italien

In den verschiedenen Regionen des Landes sind sie unterschiedlich ausgeprägt, entsprechend der unterschiedlichen Traditionen – aber insgesamt sind die Karfreitag-Prozessionen ein prunkvoller wie religiös-inniger Höhepunkt der Karwoche. So wird in Assisi in der Abenddämmerung des Karfreitag ein großes Kreuz durch die Gassen zur Basilika des Heiligen Franziskus getragen; in Taranto ganz unten im Süden des Landes gibt es über Ostern hinweg sogar drei Prozessionen: An Gründonnerstag, Karfreitag und am Ostermontag. Langsam, schleppend zieht dann der Zug durch die Stadt.
a-travel-o.de

März 24th, 2015 Entertainment, Erlebnisreisen, Europa, Familie

antidoto1979, flickr.de, CC BY-NC-SA 2.0

Chios in der nördlichen Ägäis

Die griechische Insel Chios liegt mit ihren 52.000 Insulanern zehn Kilometer vor der türkischen Küste auf der Höhe von Izmir in der nördlichen Ägäis. Erste archäologische Funde stammen aus der Zeit vor Christus. Später entwickelte sich die Insel zum Zentrum des Sklavenhandels und der Seefahrt. Die Gärten von Kampos sind ein Kleinod auf der griechischen Insel Chios. Wo einst Patrizier und Kaufleute wohnten, kann man heute Ferien machen.
berliner-zeitung.de

März 22nd, 2015 0 comments Europa, Familie, Sport

zioWoody, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

Cesenatico – Fischerstadt mit da Vincis Hafen

Italiens Ostküste bietet lange Strände für Partys. Wer Geschichte sucht, fährt zum charmanten Fischerort Cesenatico. 26.000 Menschen leben hier, die bekanntesten sind der Dramatiker und Literatur-Nobelpreisträger Dario Fo sowie der Regisseur und Oscar-Preisträger Roberto Benigni. Hauptattraktion ist der Hafenkanal, jener ebenso schmucken wie sinnigen Konstruktion, die der große Leonardo da Vinci Anfang des 16. Jahrhunderts als Ankerplatz für das landeinwärts gelegene Cesena entwarf. Noch heute wird der Kanal nach dem von da Vinci ersonnenen Verfahren entsandet. Am Kanalende liegen die historischen Schiffe des maritimen Museums im Wasser, ihre bunten Segel blähen sich unter blauem Himmel vor pastellfarbenen Fischerhäusern.
tagesspiegel.de

März 10th, 2015 0 comments Erlebnisreisen, Europa, Familie, Wellness

Load More Posts
Die besten Reisegeschichten

Entdecker-Newsletter

Trage Dich hier für meinen kostenlosen, monatlichen Newsletter mit der Sammlung der schönsten Reise-Geschichten im Netz.

© 2012 Sneek
Powered by WordPress, Endless & Sneek