Asien

ronsho, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

Tel Aviv: Strand, Hummus, Krieg

Think Big. Den Ratschlag der erfolgreichen Start-up-Gründer hat Theodor Herzl schon vor mehr als 100 Jahren verinnerlicht. Sein Start-up war die Vision eines jüdischen Staats. Er pitchte, verhandelte, scheiterte, gab nie auf. Israel war für ihn ein Sehnsuchtsort. Tel Aviv ist bis heute ein Ort der Träume. Die Menschen träumen dort von Amerika, von Frieden, von Erfolg – und geben nie auf. Aus ihren Geschichten steigt der immerwährende Wunsch nach Freiheit. Doch wie hoch kann man fliegen unter einem Raketenschutzschild?
zeit.de

März 4th, 2015 0 comments Asien, Entertainment, Erlebnisreisen

Martha de Jong-Lantink, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

Palaung – Wandern in Burma

Auf den ersten Blick erinnern die Berge um Hsipaw an den Voralpenraum: Das Palaung-Gebiet in Burma präsentiert die unterschiedlichsten Grüntöne, und von weitem tönen Kuhglocken. Trotzdem ist hier alles ganz anders. Die Vegetation ist üppig. Kurkuma wächst wild, Mais wird zweimal jährlich geerntet. Das Angebot an Gemüse ist vielfältig und der Anbau alleine schon aus Mangel an Geld für chemische Pestizide und Dünger biologisch. Man lebt in Einklang mit der Natur, die sich hier von ihrer üppigen Seite zeigt. Doch die sozialromantische Betrachtung verfliegt schnell, wenn man Geschichten hört über die medizinische Versorgung. Krankheiten sind nicht die einzige Unbill im Palaung-Gebiet. Wenige Kilometer vom Dorf entfernt liegen die Stellungen der Rebellenarmeen der Shan und der Palaung. Im Vielvölkerstaat Burma, in dem mehr als 130 ethnische Gruppen zusammenleben, gibt es immer wieder Spannungen zwischen Rebellengruppen und der Regierung.
nzz.ch

Februar 21st, 2015 0 comments Asien, Erlebnisreisen

Foto: A.Ostrovsky, flickr.com, CC BY-SA 2.0

Kangchendzönga – dritthöchste Berg der Erde

Der Kangchendzönga, der dritthöchste Berg der Erde, überragt Darjeeling und Sikkim in Indien wie ein steinerner Himmelsherrscher. Wer ihn einmal gesehen hat, wird seinen Anblick nie wieder vergessen. Doch oft wird der Blick auf ihn durch Wolken verdeckt. Der Anblick des Kangchendzönga schlug die Briten schon ein Jahrhundert zuvor in seinen Bann. Er war einer der drei Gründe, die sie nach Darjeeling brachten. Die beiden anderen waren der Tee und die Verzweiflung über die Hitze, den Staub, den Lärm der Ganges-Ebene.
faz.net

Februar 7th, 2015 0 comments Asien, Erlebnisreisen

Foto: uditha wickramanayaka, flickr.com, CC BY-NC 2.0

Sri Lanka lockt mit landschaftlicher Vielfalt

Sri Lanka steht für Tee, Buddhas und Traumstrände. Die landschaftliche Vielfalt der Insel lernt man erst zu Fuß richtig kennen. Da ist zum Beispiel der Sigiriya, ein 200 Meter hohen Monolith im Zentrum Sri Lankas, auf dem der unrechtmäßige König Kassapa I. sich einst einen Palast erbauen ließ. Im Knuckles Range im zentralen Bergland bilden die ausladenden Äste der Mara-Bäume so etwas wie das Gebälk des Regenwaldes, das das Blätterdach trägt. Und in den Wäldern rings um Mahinyangana leben die Veddas, die letzten Ureinwohner des Landes.
tagesspiegel.de

Januar 27th, 2015 0 comments Asien, Erlebnisreisen

Foto: Siim Teller, flickr.com, CC BY-NC-SA 2.0

Taxifahren in Bangkok

Rund 100.000 Taxis sind auf den Straßen Bangkoks unterwegs. Die Arbeit der Fahrer ist unverzichtbar.Wer Bangkok kennt, vermeidet unter allen Umständen, ohne Not über einen Festpreis zu verhandeln. Fahren mit Taxameter ist aus Sicht der Passagiere immer die beste Option. Viele Taxifahrer auf Bangkoks Straßen sehen das anders. Ihr ungeschriebenes Gesetz lautet: Wer mehr zahlen kann, der muss es auch. Und das ist hier jeder europäisch aussehende Ausländer quasi automatisch. Ökonomen nennen das Preisdiskriminierung. Die Touristen sagen dazu: Abzocke.
welt.de

Januar 22nd, 2015 0 comments Asien, Erlebnisreisen

Load More Posts
Die besten Reisegeschichten

Entdecker-Newsletter

Trage Dich hier für meinen kostenlosen, monatlichen Newsletter mit der Sammlung der schönsten Reise-Geschichten im Netz.

© 2012 Sneek
Powered by WordPress, Endless & Sneek